#29 Lebensversicherung zu Geld machen

Shownotes

Aktuell wollen mehr Menschen als sonst ihre Lebensversicherung zu Geld machen – vermutlich als Folge der Corona-Krise. So haben sich im ersten Quartal 2020 die Transaktionen bei Policen Direkt, einem spezialisierten Ankäufer von solchen Verträgen, verdreifacht. Auch der Branchenverband BVZL spricht von einem Anstieg der Verkaufs-Anfragen. Grund genug für uns, einen genaueren Blick auf dieses Thema zu werfen. Denn wer seinen Vertrag versilbern will, hat mehrere Möglichkeiten. Welche das sind, erklären wir Euch in dieser Folge.

Die wichtigsten Punkte im Überblick

  • Wer in der Krise seine Lebensversicherung nicht mehr besparen möchte, kann den Vertrag beitragsfrei stellen und so seine monatlichen Ausgaben reduzieren.

  • Wer hingegen das ganze Geld aus der privaten Lebens- oder Rentenversicherung jetzt benötigt, kann diesen Vertrag verkaufen. Dafür gibt es einen professionellen Markt mit spezialisierten Anbietern. Diese zahlen häufig 2 bis 5 Prozent mehr als Euer Versicherer.

  • Was Ihr beachten müsst, wenn Ihr Euren Vertrag verkaufen wollt, erklären wir Euch in unserem Finanztip-Ratgeber.

  • Eine andere Möglichkeit ist, einen Kredit auf die Lebensversicherung aufzunehmen. Wie das geht, erklären wir in unserem Finanztip-Ratgeber.

Alle Informationen zur Corona-Krise von Finanztip findet Ihr auf unserer Startseite oder direkt auf unserer Themenseite.

Wir aktualisieren alle Artikel kontinuierlich für Euch. Falls Ihr Fragen oder Anmerkungen habt, teilt uns diese gerne mit. Und abonniert gerne diesen Podcast sowie unseren wöchentlichen Newsletter: Dort bekommt Ihr jeden Freitag ein ausführliches Update zu den wichtigsten Entwicklungen der letzten Tage.

Kommentare (10)

Theodor 70

Finger wech vom Beleihen oder Beitragsfrei stellen, Du zahlst bei beidem ordentlich drauf,habe beides hinter mir.Beleihen heisst nichts anderes,Du zahlst,für dein selber angespartes Geld hohe Zinsen,einziger Vorteil Du zahlst erst Später zurück.Beitragsfrei stellen, die Versicherung zieht dir alle bis zum Versicherungsende noch offen stehende Beitragszahlungen von der Vers.Summe ab und deine hohen Beiträge die Du für die höhere Versicherungssumme Jahrelang bezahlt hast ,sind futsch .die Versicherung fohrkaufen bedeutet gleiches.Einzige richtige Lösung ist Sie gut verkaufen !!! Vorher von Unabhängige gut beraten lassen ,auch wenn dieses ein wenig kostet. Viel Glück!!!

Girge

Interessant könnte für viele auch sein, die LV zu widerrufen. Wenn das vertraglich geht, ist das besser als die bloße Kündigung.

Dirk aus NOR

Meine Lebnsversicherung hat mir angeboten, schon jetzt die Überschussanteile der garantierten Verzinsung von ca. 1300€ auszuzahlen. Der Vertag läuft seit 1993 und die Verzinsung betrug damals 7,75%. Ist es sinnvoll das Angebot anzunehmen?

Bauer, Karl-Ludwig

die Nachricht, dass viele ihre Lebensversicherung veräußern wollen stimmt nachdenklich. Dadurch könnten die Versicherer in noch größere Schieflage geraten, die durch die Niedrigzinspolitik ohnehin schon geschwächt ist. Wie wird die Finanzlage der Versicherer in der Coronakrise eingeschätzt?

Hannah

Lieber Herr Tenhagen, Ich lasse mich gerne duzen, da ich seriöse Hilfe und Ratschläge im Vertragswirrwar bekomme und es mir vor Fehlentscheidungen hilft.

Martin

Ja, bitte: Nicht Du-zen, ich denk iich bin bei IKEA

Hans

@oldschool: Ernsthaft?

Werner

Das Beste ist natürlich selbst weiter bezahlen und nicht verkaufen . Danke für die Information Lg Werner

oldstyle

Lieber Herr Tenhagen, mal nichts coronaspezifisches, sondern allgemein: Schließen Sie sich doch bitte nicht dem modernistischen Duzwahn (Du, Ihr, Euer) an. Dazu ist Ihre Arbbeit viel zu seriös (und die Leser sind es möglicherweise auch).

Marco

Bin auch am überlegen meine LV zu kündigen. Grund: Hab eher Angst, dass es bald eine Inflation geben könnte und das angesparte um einiges weniger Wert sein könnte. So könnte ich in ein paar Sachwerte investieren.

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.