Tenhagens Corona-Podcast

Tenhagens Corona-Podcast

#24 Ärger mit der Corona-Soforthilfe

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Hunderttausende kleine Unternehmen und Solo-Selbstständige haben zu Beginn der Corona-Krise erfolgreich Soforthilfen beantragt. Bis zu 10 Milliarden Euro sollen von Bund und Ländern ausgezahlt worden sein. Doch jetzt beschleichen manche Selbstständige die Frage, ob sie dabei alles richtig gemacht haben. Denn es kursieren Berichte über Ermittlungsverfahren der Behörden gegen selbstständige Antragsteller. Gleichzeitig gibt es Betrugsversuche von Kriminellen bei diesen Antragstellern. In dieser Folge erklären wir anhand von Beispielen, wo die Probleme liegen, die besondere Rolle von Hartz IV in den Hilfskonzepten und was Betroffene jetzt machen können.

Die wichtigsten Punkte im Überblick

  • In Folge 5 dieses Podcast haben wir erklärt, ob und wann auch Ihr Soforthilfe zum Lebensunterhalt bekommen konntet.

  • Es gibt Hilfen zum Lebensunterhalt und Hilfen zum Überleben Eurer Firma. Worin sich beide unterscheiden, erklären wir in unserem Ratgeber.

  • Es gibt zudem spezielle Hilfsangebote für die fast 500.000 (häufig solo-selbstständigen) Künstler, wie etwa Musiker, Fotografinnen, Goldschmiede oder Bildhauerinnen. Hier eine gute Zusammenstellung von Verdi.

  • Wer üblicherweise von zuhause arbeitet, hat den Hinweis auf das häusliche Arbeitszimmer meist seit Jahren in der eigenen Steuererklärung. Für Soloselbstständige kann das eine gute offizielle Begründung für staatliche Hilfen sein.

Alle Informationen zur Corona-Krise von Finanztip findet Ihr auf unserer Startseite oder direkt auf unserer Themenseite.

Wir aktualisieren alle Artikel kontinuierlich für Euch. Falls Ihr Fragen oder Anmerkungen habt, teilt uns diese gerne mit. Und abonniert gerne diesen Podcast sowie unseren wöchentlichen Newsletter: Dort bekommt Ihr jeden Freitag ein ausführliches Update zu den wichtigsten Entwicklungen der letzten Tage.


Kommentare

Beauty worker
by Beauty worker on
Sehr geehrter Herr Tenhagen, Ich bin Freelancer in der Beauty Branche, das war vor 10 Jahren für mich die einzige Chance am normalen Berufsleben weiterhin teilnehmen zu können (Diagnose MS 100%Schwerbehindert)Vorschlag vom Staat war Behinderten Werkstatt!! Ich habe eine Ausbildung im Einzelhandel /zusatz Visagist/Trainer für Kommunikation... Nützt mir zur Zeit nichts!!! Die geschlossenen Aufträge (in Schriftform nachweisbar werden alle 4 Wochen für den kommenden Monat storniert!!! Keiner sagt ab wann Verkaufsförderung bzw Promotion im Handel wieder Stattfindet!! Mein Buissness würde vom 15.03.von 100 auf 0 gefahren. Ohne mein Verschulden. Danke für die Soforthilfe 😊, aber leider löst sie nicht die Sorgen von kleinen Selbständigen, wir müssen von unseren Honorare leben. Das zuständige Amt für Hilfe zum Lebensunterhalt in meiner Stadt macht nur Probleme... Schriftwechsel ist mittlerweile über 350 Seiten obwohl meine Krankenkasse nachweislich bez. war würde für 3monate meine KV bez.!! anstelle mir hilfe zum Lebensunterhalt!! Auf Nachfrage.. Setzen Sie sich selbst mit KV in Verbindung, ist nicht mein Job! Das ist keine Hilfe für Behinderte Unternehmer die sonst für Ihren eigenen Unterhalt sorgen Mit freundlichen Grüßen
willi Finanztip fan
by willi Finanztip fan on
wiso bekommen Freiberufliche Künstler die kein Cent in die Arbeitslosen- Versicherung eingezahlt haben,kurzarbeitergeld.???
Gun
by Gun on
Ich denke auch das der Ehrliche der Dumme ist. Bin soloselbstständig im Taxigewerbe. Warum kann ein Kollege der ein Haus besitzt, die monatlichen Raten in die Soforthilfe mit einbeziehen und jemand der in Miete lebt seine monatliche Mietzahlung nicht??? Die Antwort des Kollegen ist: weil das Haus eine Altersvorsorge ist. Kann ich nicht nachvollziehen. Wenn man sich mit 51 Jahren (vor 9 Jahren) selbstständig gemacht hat und keine Kinder hat, dann kauft man sich kein Haus mehr. Da meine Aufträge total im Keller sind im Gegensatz die Jahre vor Corona (da lief es richtig gut, habe ich auch wenig Ausgaben (Sprit usw.) Also wenn ich momentan monatlich ca. 700-1000 € Umsatz habe, habe ich ein paar Euro mehr Einnahmen wie Ausgaben und bekomme keine Hilfe. Meine Miete, meine Krankenkasse und meine Lebensversorgung muss ja auch bezahlt werden????? Ganz ehrlich ich fühle mich benachteiligt. Man muss ein Haus und sonstiges haben um Hilfe zu bekommen. Traurig aber wahr. Der Kleine war schon immer der Dumme.
kämpft weiter
by kämpft weiter on
Sehr geehrter Herr Tenhangen, Ich bin Solo Selbstständiger im Tourismusbereich. Meine Laufenden Kosten habe beim Soforthilfeantrag detailliert genannt. Nach 6 Wochen Bearbeitungszeit kam vor 2 Wochen eine Ablehnung? Begründung? Zitat: "Hier sind fünf Gründe, mindestens einer trifft bei Ihnen zu" Was soll das? Natürlich trifft keiner der Gründe zu. Einspruch eingelegt. Antwort? Keine! Warum diese Willkür, diese Ignoranz, diese Borniertheit? Gibt es dort kein System, das evtl. Fehler überprüft? Ich möchte mein Geschäft weiterführen, aber so falle ich wohl bald in Harz4. Rechnet sich das für den Steuerzahler? Bitte thematisieren sie doch mal die Themen Ablehnung und Widerspruch bei Soforthilfe. Alle machen Fehler, aber ohne Kommunikation entsteht nur Frust und Aggression. Danke.
der zu Ehrliche Dumme
by der zu Ehrliche Dumme on
wieso bekommen Ehemalige Selbstständige die ihr Gewerbe (Hüpfburgenverleih) nicht abgemeldet haben und seit 5 Jahren und noch mehr Jahren keinen Umsatz mehr hatten weil sie Ihr Gewerbe nicht mehr ausüben 10-12tausend Euro Soforthilfe? Wird nur noch durchgewunken und nicht kontroliert? Der Ehrliche bleibt wieder der Betrogene.Ich hoffe es wird noch mal nachkontroliert und das diese Leute zurück Zahlen müssen inkl. Strafgeld wegen Betrug.
Finanztip-Fan
by Finanztip-Fan on
Erleichterter Zugang zur Grundsicherung? 100 Seiten Antragsformulare - das ist das genaue Gegenteil von vereinfacht. Und ob bei der Soforthilfe wirklich alle Betriebskosten angesetzt werden dürfen (klar, nur die, die man auch in der Steuererklärung angeben würde), da hab ich auch noch meine Zweifel. Wie kann es sein, dass die Antragsbedingungen für die Soforthilfe nach Abschicken der Anträge verändert werden und dann - auch rückwirkend - gelten? So ein Vorgehen würde nirgendwo anders durchkommen! Angestellte bekommen Kurzarbeitergeld (mittlerweile noch mal aufgestockt), denen wird der Gang in Hartz IV nicht zugemutet, bei Selbstständigen wird der Weg so einfach wie möglich gemacht. Wieso bekommen Zahnärzte 90 % des Vorjahreseinkommen während andere Selbstständige nicht Umsatzausfälle kompensiert bekommen. Die Regierung versagt hier auf ganzer Linie. Und Selbstständige werden zum großen Teil benachteiligt, ignoriert, verschmäht, nicht verstanden.
JM
by JM on
Sehr geehrter Herr Tenhagen, Danke für ihre sehr infomativen Podcasts. Ich möchte gern auf eine Sache aufmerksam machen, die bisher keine Berücksichtigung findet aber viele Soloselbstständige betrifft. Immer wieder wird auf den Zugang zu Hartz 4 verwiesen. Abgesehen von der Tatsache, dass das sehr demütigend ist, wird gerne übersehen, dass dieser Weg trotz erleichtertem Zugang für viele versperrt ist, da sie zu Aus- oder Weiterbildungszwecken eingeschrieben sind und daher als Studenten perse abgelehnt werden.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

In diesem Podcast beschäftigen sich Hermann-Josef Tenhagen und die Finanztip-Redaktion intensiv mit den Folgen von Covid-19: Was macht die Pandemie mit Eurem Geld, Euren Jobs und unserer gesamten Wirtschaft? Wir informieren wir Euch jede Woche zu den aktuellen Entwicklungen, ordnen diese ein und geben praktische Tipps, wie Ihr mit der Corona-Krise finanziell besser zurechtkommt.

von und mit Hermann-Josef Tenhagen & Finanztip-Redaktion

Abonnieren

Follow us